Als Schienenprinz kann ich mich bezeichnen, da ich seit Mitte der 1980er als Zugführer und anschließend als Kundenbetreuer im Nahverkehr bei der Deutschen Bundesbahn/DB AG bis zum 06. Januar 2015 tätig war. Und…..irgendeinen Namen brauchte ich ja schließlich für mein Hobby.

Seit über 10 Jahren

schreibe ich Texte und mache Lieder daraus; die passende Musik kaufe ich meistens bei              mastertracks.de Erstmalig im Juli 2016 habe ich     ein Stück von                     musicfox.de erworben und das  Irish        angehauchte Stück    „ Meine (My) Nanny Jenny“           geschrieben.        (Wird demnächst veröffentlicht)

So fing es an

Ganz am Anfang habe ich bekannte Melodien benutzt und meine eigenen Texte daruf geschrieben und gesungen. Doch das wurde
Der Schienenprinz
mir bald von der Band „Brings“ aus Köln unter Androhung der Einschaltung eines Rechtsanwaltes, der GEMA und ihrer Plattenfirma untersagt. Es ging um die Problematik der Urheberrechtsverletzung und in dem Falle für mich um viel Geld (Strafe). Da mein erstes Lied „Schienenprinz“ als musikalischen Ursprung einen gewissen Herrn Dieter Bohlen hatte, so habe ich aus Angst und Vorsicht a l l e s gelöscht. Eigentlich wollte ich alles hinschmeißen doch Dank mastertracks.de hatte ich wieder die Möglichkeit weiter zu machen. Ich kann meiner künstlerischen Phantasie freien Lauf lassen und wer mich kennt der weiß, dass ich das auch gerne tue. Also, bleibt neugierig; es gibt noch viel von mir zu erwarten und zu erleben. Der Schienenprinz am 26. Juli 2016
Schienenprinz 2 von 2007
Juli 2016
05321-334265 0176 41595775